Seit Jahren werden die besten Torrents gekürt

Die Webseite Torrentfreak erstellt bereits seit einigen Jahren eine weltweite Liste über die beliebtesten Downloads in Bereich Film. Torrentfreak sieht sich aus Piratensicht als ein „Unternehmen“, das sich mit den Copyrightfragen im Internet sowie dem Bittorrent-Netzwerk auseinandersetzt.
Sieht man sich die Listen der letzten Jahre an, dann kann nicht ganz ausgeschlossen werden, dass keiner der Download-Piraten mehr ins Kino geht, um sich einen Film anzusehen oder aber sich die DVD oder Blue-Ray-Disc zulegt. Aber dennoch lässt sich daraus erahnen, dass bei solchen Downloadzahlen der Filmindustrie ein gewisser Umsatz verloren geht. Zudem kann davon ausgegangen werden, das die Piraten dann auch die Filme noch an Freunde und Bekannte verteilen, wobei für Torrentfreak dieser Zusammenhang nicht existiert.

Die Charts der Torrent Charts – hier liegt Games of Thrones an der Spitze

Die Fantasy-Sage „Games of Thrones“ fuehrt die Charts im Bereich der TV-Serien an, bei den Software-Piraten. Alljährlich küren die Portale der Torrent-Downloads die angesagtesten Downloads von ihren File-Sharing-Kunden. In 2012 führte die Fantasy-Saga die Charts an mit über 4,2 Millionen und übertraf damit laut von Torrentfreakes sogar teilweise die Zuschauerzahlen, die sich die Serie im US-Fernsehen anschauten.
Im Jahr 2012 war das illegale File-Sharing leicht angestiegen, obwohl zahlreiche Portale wie beispielsweise Megaupload und Demonoid geschlossen wurden. Den zweiten Platz sicherte sich der Killer Dexter, gefolgt von The Big Bang Theory auf Platz 3 und How i Met Your Mother auf dem vierten Platz. Weitere Plätze in den besten Torrent Downloads wurden im TV-Bereich belegten Breaking Bad, The Walking Dead, Homeland, House, Fringe und Revolution beispielsweise.
Die Tatsache, dass sich der TV-Sender HBO erfolgreich wehrt, die Inhalte über Netfix, Hulu oder Amazon Prime legal zu verbreiten ist der Grund, dass solch ein großes Interesse an den Serien besteht, ist. Viele Fans greifen zum einen aus diesem Grund zu den illegalen Downloads und auch deshalb, weil das Angebot von HBO nicht weltweit verfügbar ist.

(Quelle: iusenet.de)

Bildquellenangabe: Gerd Altmann / pixelio.de